Melanie Knieps

Melanie Knieps, Dr.

Cybersecurity

melanie.knieps@dsi.uzh.ch

Forschungsgebiet

Meine Forschung bezieht sich auf die sozialwissenschaftliche Perspektive der Cybersicherheit, insbesondere auf die Auswirkungen von Motivation und Vertrauen auf Wissensaustausch und Zusammenarbeit. Anhand von ausführlichen Interviews und Umfragen untersuche ich die Hindernisse, denen sich Expert:innen bei der Interaktion mit den jeweiligen Führungsgremien, der Leitung und den Kolleg:innen ihrer Organisation sowie anderen Fachpersonen im Bereich der Cybersicherheit gegenübersehen. Angesichts der Bedeutung von Kontextfaktoren für die Gestaltung der Sicherheitskultur einer Organisation interessiert mich besonders die Rolle von Führung, sozialen Normen und anderen soziotechnischen Aspekten bei der Förderung effektiver und mit den (beruflichen) Anforderungen kompatibler Cybersicherheitsverfahren.

 

Akademische Laufbahn

Ich bin Rechtspsychologin und habe mich schon immer für evidenzbasierte und ethische Ansätze in Fragen der nationalen Sicherheit interessiert. Nach meinem MSc-Abschluss in Rechtspsychologie an der Universität Maastricht (2009) promovierte ich an der Universität Göteborg (2014), um einen Beitrag zu den wissenschaftlichen Erkenntnissen über die Befragung von Personen zu leisten, die der Planung krimineller/terroristischer Aktivitäten verdächtigt werden. Die digitale Transformation hat die nationalen Sicherheitsdebatten verändert. Um zu erforschen, wie die globale Gemeinschaft mit der aufkommenden Herausforderung der Cybersicherheit umgeht, habe ich ein UNITAR-Stipendium bei den Vereinten Nationen (NY) absolviert und war an einem Forschungsprojekt zum Wissensaustausch auf Darknet-Märkten beteiligt (John Jay College of Criminal Justice). Seit Februar 2021 bin ich Mitglied der Cybersecurity Community der Digital Society Initiative (DSI), wo ich an interdisziplinären Forschungsprojekten mit dem Ziel arbeite, Gesellschaft und Regierung widerstandsfähiger gegen Cybersecurity-Bedrohungen zu machen.

 

Projekte

Derzeit bin ich Postdoc bei der Digital Society Initiative der Universität Zürich und arbeite am NFP-77-Projekt "Förderung des Vertrauens in die Cybersicherheit durch Ethik und Recht". Dieses Forschungsprojekt, an dem Expert:innen aus verschiedenen Berufsgruppen beteiligt sind, zielt darauf ab, Daten, Erkenntnisse und Empfehlungen zu nicht-technischen Aspekten der Cybersicherheit zu liefern. Zusätzlich zu diesem Forschungsprojekt gehöre ich zum Kernprojektleitungsteam des "Z Pool Tool". Ziel dieses Projekts ist die Entwicklung einer technischen Plattform zur Erleichterung der Rekrutierung und Verwaltung von Personen, die an Forschungsstudien in verschiedenen Forschungsinstituten teilnehmen möchten.

 

E-Mail: melanie.knieps@dsi.uzh.ch

LinkedIn: https://ch.linkedin.com/in/melanie-knieps-baa73987

Twitter: https://twitter.com/melanieknieps