Alexandre Bovet

Alexandre Bovet

Quantitative Network Science

alexandre.bovet@math.uzh.ch

Webseite

Alexandre Bovet ist Assistenzprofessor für Quantitative Network Science am Institut für Mathematik. Er promovierte 2015 in Physik an der EPFL und hielt Postdoc-Stellen an der ETH Zürich, am City College of New York, an der Université catholique de Louvain und an der University of Oxford. Er wurde mit dem SNSF Early and Advanced Postdoc Mobility Fellowship und dem FNRS Senior Postdoctoral Researcher Fellowship ausgezeichnet. Alexandre ist Mitglied der Swiss Young Academy und des Lenkungsausschusses des Winter Workshop on Complex Systems.

Alexandre interessiert sich für komplexe Systeme und deren Modellierung mit Hilfe komplexer Netzwerke. Insbesondere interessiert er sich für interdisziplinäre Ansätze zur Beantwortung sozialer und wirtschaftlicher Fragen mit Hilfe von Werkzeugen aus der Physik, Mathematik und Datenwissenschaft. Er untersucht, wie sich Informationen und Desinformationen in sozialen Medien verbreiten, die Organisation sozialer Netzwerke und die Mechanismen der Meinungsbildung. Außerdem entwickelt er neue netzwerkwissenschaftliche Methoden, um vereinfachte Ansichten komplexer zeitlicher Systeme zu gewinnen.