Die DSI spart Energie

Um eine Mangellage in den kommenden Wochen und Monaten zu vermeiden, ist ein sparsamer Umgang mit der Energie gefragt. Die Digital Society Initiative (DSI) hat deshalb Massnahmen zum Stromsparen ergriffen.

In den Räumlichkeiten der DSI sind die Neon-Kunstwerke sowie der Welcome-Screen ausgeschaltet. Zudem wurden die Sensoren der Bewegungsmelder optimiert.

Wir alle können einen wichtigen Beitrag zum Energiesparen leisten. Wie man das am Arbeitsplatz und in den DSI Räumlichkeiten am besten tut, zeigen die Spartipps der UZH. Welche Massnahmen die Universitätsleitung plant und bereits umgesetzt hat, ist hier zu erfahren.

Gemeinsam meistern wir diese Herausforderung, vielen Dank fürs Mitwirken.