Unsere Partner

DSI Partnerschaften sind formelle Vereinbarungen zwischen der DSI und anderen UZH- oder externen Institutionen. Derzeit gibt es vier Vereinbarungen mit dem Citizen Science Center, dem Center for Information Technology, Society, and Law (ITSL), der Swiss Data & Service Alliance und dem Blockchain Center. Wo möglich, ist das Ziel der DSI auch Partnerschaften mit anderen Hochschulen einzugehen. Mit der Digitalisierungsinitiative der Zürcher Hochschulen besteht ein vielversprechendes Konzept für eine gemeinsame Kollaboration am Hochschulstandort Kanton Zürich.

CCCS

 

Citizen Science Zürich

Citizen Science Zürich wird von der Universität Zürich, der ETH Zürich und der Stiftung Mercator Schweiz unterstützt und ist das Dach für zwei miteinander verbundene Einheiten: das Citizen Science Center und die Partizipative Wissenschaftsakademie.

Gemeinsam unterstützen das Zentrum und die Akademie eine ganze Reihe von Formen und Praktiken der Bürgerwissenschaften in allen wissenschaftlichen Disziplinen. Damit soll dazu beigetragen werden, partizipative Forschungsansätze im wissenschaftlichen Mainstream zu verankern.

Das CCCS und die PWA leisten einen Beitrag zur Entwicklung und Anwendung von Citizen Science in der Schweiz und über die Landesgrenzen hinweg. Gemeinsam organisieren sie Veranstaltungen und Konferenzen und arbeiten mit Projektteams in Zürich und Umgebung, um die bestmögliche Unterstützung für Citizen Science-Projekte bereitzustellen. Miteinander engagieren sie sich in nationalen und internationalen Netzwerken und bringen sich in Diskussionen um Citizen Science ein.

ITSL logo

 

ITSL

Das Center for Information Technology, Society, and Law (ITSL) untersucht mit einem interdisziplinären Ansatz die Wechselwirkungen zwischen den Entwicklungen der Informationstechnologie, den damit verbundenen Veränderungen der Gesellschaft und der Rechtsordnung. Es vereint zu diesem Zweck Expertinnen und Experten aus Informatik, Geographie, Medienwissenschaften, Psychologie, Soziologie, Ethik und Recht.

BCC logo

 

 

UZH Blockchain Center

Das UZH Blockchain Center ist schweizweit die grösste akademische Initiative im Bereich Blockchain und ist weltweit vernetzt. Das Center umfasst 24 Professoren der Universität Zürich aus drei Fakultäten und acht Departementen.
Das UZH Blockchain Center legt Wert auf eine interdisziplinäre Herangehensweise und bietet ein umfassendes Ausbildungsangebot für Bachelorstudenten bis hin zu Führungspersonen der Industrie. Das UZH Blockchain Center dient als Koordinationspunkt für die Industrie, Wissenschaftler und Regulatoren. In enger Zusammenarbeit mit der Industrie und der Wissenschaft trägt das UZH Blockchain Center dazu bei, strukturiertes Wissen zum Thema Blockchain zu schaffen und in der Gesellschaft zu verankern. Dazu organisiert das UZH Blockchain Center internationale Anlässe und Lehrveranstaltungen: Regelmässige Vorlesungsserien mit Forschern aus aller Welt, eine jährliche Summer School, ein Weiterbildungsangebot «CAS Blockchain» sowie Konferenzen mit internationalen Partnern.
All diese Aktivitäten tragen dazu bei das blühende Schweizer Blockchain Ökosystem besser zu verstehen und dessen Transformation hin zu einem digitalisierten Wirtschaftssystem zu unterstützen.

STS Logo

 

School for Transdisciplinary Study

Die School for Transdisciplinary Studies (STS) vermittelt zum einen inter-/transdisziplinär orientierte Lehrangebote verschiedener universitätsweiter Initiativen und Fakultäten, zum anderen Angebote zur Stärkung überfachlicher Kompetenzen für alle Bachelor- und Masterstudierende der UZH an. Bachelorstudierende können das „Studium Digitale“ über die STS buchen.