DESAT

An der Universität Zürich (UZH) werden jedes Jahr eine Vielzahl von Forschungsvorhaben durchgeführt, welche sowohl datenschutzrechtliche als auch ethische Belange betreffen. Die Forschungsvorhaben müssen auf diese Vorgaben hin überprüft werden, wobei neben nationalen oftmals auch internationale Vorgaben (bspw. EU-Datenschutz-Grundverordnung bei ERC-Grants) zu beachten sind.

Zum heutigen Zeitpunkt müssen die Forschenden solche Vorhaben jeweils bei der Abteilung Recht und Datenschutz sowie bei den fakultären Ethikkommissionen (oder der Kantonalen Ethikkommission KEK) überprüfen lassen. Dies bedingte eine präzise Dokumentation der Vorhaben und eine Einzelfallprüfung durch die Mitarbeitenden der Abteilung Datenschutzrecht und der Ethikkommissionen.

Um den Aufwand bei der Überprüfung der Forschungsvorhaben für Forschende und Supporteinheiten in Zukunft zu minimieren und den Prüfprozess effizienter zu gestalten, entwickelt die DSI gemeinsam mit der Abteilung «Recht und Datenschutz» das Online-Tool «Datenschutz- und Ethik-Self-Assessment-Tool» (DESAT), welches diese Prüfung automatisiert und für einfachere Fälle eine Selbstevaluation anbietet, die der Forschende selbständig durchführen kann.

DESAT dient zum einen der Ausarbeitung eines Forschungsprojektes, um so mögliche Schwachstellen im Ablauf/Aufbau von Experimenten oder empirischen Datenerhebungen früh zu identifizieren und beheben zu können. Zum anderen generiert das Tool für die Forschenden einen Bericht, der dokumentiert, wie mit den jeweils relevanten datenschutzrechtlichen und ethischen Aspekten umgegangen werden kann und wie die im konkreten Fall nötigen Vorgaben erfüllt werden können. Falls noch Mängel im Projekt bestehen, werden diese ebenfalls ausgewiesen und die Forscher werden an die zuständigen Abteilungen bzw. Ethikkommissionen verwiesen, welche dann die Prüfung wie bis anhin durchführen. Dies erlaubt es den Forschenden, beispielsweise bei Forschungsvorhaben die datenschutzrechtliche Konformität zu belegen oder auch bei der Publikation der Ergebnisse einen entsprechenden Nachweis gegenüber der Redaktion der Fachzeitschrift zu führen.

Projektkoordination