ITSL: Datenschutz und Forschung

Datenschutz und Forschung: Herausforderungen, Konflikte, Lösungsansätze

12. Mai 2021, 18:15 - 19:45 Uhr, Online auf Zoom

Forschung und Datenschutz stehen in einem Spannungsverhältnis. In zahlreichen Disziplinen basiert Forschung auf dem Erheben und Analysieren umfangreicher Datenmengen. Dabei handelt es sich regelmässig um Personendaten, also um Daten, die sich auf bestimmte Personen beziehen lassen. Die Bearbeitung von Personendaten ist umfassend durch das Datenschutzrecht geregelt, dessen Vorgaben (auch) von Universitäten und von der forschenden Industrie einzuhalten sind. Viele Forschungsprojekte müssen zudem einer Ethikkommission zur Bewilligung vorgelegt werden, weil es oft um gesundheitsbezogene Personendaten geht.

Zwischen dem Ideal weitgehender Forschungsfreiheit und dem Einhalten der rechtlichen Vorgaben und ethischen Standards besteht regelmässig ein Zielkonflikt. Die sich stellenden Fragen sind vielfältig: Behindert das Datenschutzrecht die Forschung? Wie trägt der Datenschutz den Anliegen der Forschung Rechnung? Wie stehen rechtliche und ethische Vorgaben zueinander? Welche Rahmenbedingungen müssen erfüllt sein, damit Menschen bereit sind, ihre Daten für Forschung zugänglich zu machen? Welchen praktischen Problemen begegnen die Forscher*innen? Was ist zu tun, wenn die Forschungsdaten offengelegt werden sollen oder müs-sen («open data»)? Und wie können die Interessen aller Beteiligten bestmöglich gewahrt werden?
Diesen Fragen gehen das ITSL und der UFSP Dynamik Gesunden Alterns an einer Vorabendveranstaltung auf den Grund. Expert*innen aus den Bereichen Ethik und Datenschutzrecht zeigen den normativen Rahmen auf, Forschende der UZH und von Unternehmen skizzieren die Herausforderungen. Gemeinsam gehen sie der Frage nach, wie die Konflikte zwischen Datenschutz und Forschung gemindert, die Herausforderungen gemeistert und Lösungen gefunden werden können, die Forschung fördern und den betroffenen Personen zugleich einen angemessenen Schutz gewähren.

Der Eintritt ist frei. Wir bitten um Anmeldung per Mail an info@itsl.uzh.ch. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

flyer-itsl-datenschutz-forschung
programm-itsl-datenschutz-forschung