Ethics Workshop

«When ethics meets well-being and mental health apps: moral and social issues of pursuing the good life with a smartphone»

25. Mai 2021, 12.00 - 18:00 Uhr, Online auf Zoom

Der Workshop befasst sich mit den ethischen und sozialen Herausforderungen sowie mit Chancen und Risiken, die Apps für das Wohlbefinden und die psychische Gesundheit mit sich bringen. Wir diskutieren, welches Potenzial diese Apps für die psychische Gesundheit haben, aber auch wie sie die Beziehungen zu Ärzten und Psychotherapeuten verschlechtern, die eigene Autonomie gefährden und unser Selbstverständnis untergraben können.

Dieser Workshop wird durch den UZH GRC Grant finanziert und durch das Institut für Biomedizinische Ethik und Medizingeschichte sowie die Digital Society Initiative unterstützt. Die Veranstaltung wird organisiert durch Tania Manríquez, Jana Sedlakova, Sonja Schläpfer und Eleonora Viganò.

Für die Teilnahme am Workshop ist keine Anmeldung erforderlich.
Zoom-Link: https://uzh.zoom.us/s/62323589806
Kenncode (Passwort): 449032

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Tania Manríquez

Programm Ethics Workshop