Veranstaltungen für Forschende

Die Digital Society Initiative lädt Forschende ein, sich untereinander auszutauschen und zu vernetzen. Darum bieten wir regelmässig kleinere und grössere Events an, bei denen Forschende ihre Projekte vorstellen können. 

 

Wichtig: COVID-19 Schutzkonzept für Veranstaltungen

Bitte informieren Sie sich bei der Durchführung eines Events in den DSI Räumlichkeiten über das aktuelle Schutzkonzept der UZH.

 

Veranstaltungen in Kooperation mit der DSI


Zurzeit gibt es keine Veranstaltungen.

Weitere Veranstaltungen aus dem Bereich Digitalisierung

28.10.2021

Semantic Data Engineering - A Glimpse at the Bottom of the Iceberg: Am 28. Oktober (17:15) findet ein Kolloquium mit Prof. Dr. Christoph Lofi (Referent) statt. Mit dem wachsenden Erfolg von KI-Systemen und anderen datengesteuerten Anwendungen wird die Beschaffung von relevanten und zuverlässigen Daten für diese Systeme zu einem zentralen Engpass.  Während die Beschaffung und Aufbereitung von Daten für solche Systeme in der Regel den größten Teil der Systementwicklung in Anspruch nimmt, stehen die daraus resultierenden Data Engineering Pipelines nur selten im Rampenlicht. Außerdem müssen moderne Data Engineering Pipelines immer leistungsfähiger werden und auch komplexe semantische Herausforderungen bewältigen, die über das technische Problem der einfachen Verbindung verschiedener Systeme mit unterschiedlichen Formaten hinausgehen. In diesem Vortrag werden wir einige dieser semantischen Herausforderungen im Data Engineering und ihre Relevanz beleuchten und einige Ansätze und Lösungen dafür diskutieren. Die Veranstaltung findet am Institut für Informatik (UZH) statt, für Online-Optionen besuchen Sie bitte die Website.

11.11.2021

World Usability Day – Vortrag: Können wir einer vertrauensfreien Technologie vertrauen? Geld ohne Bank? Ein Notarservice ohne Notar? Nicht schlecht. Die Blockchain-Technologie verspricht, den Bedarf nach Vertrauen zu eliminieren und die Art und Weise wie wir miteinander interagieren zu verändern. Aber es ist ein weit verbreitetes Missverständnis, dass man kein Vertrauen mehr haben muss. Zusammen mit einem Team von Forschern der Universität Zürich hat DSI Postdoc Liudmila Zavolokina in den letzten sechs Jahren über das Vertrauen in die Blockchain-Technologie geforscht. Versteht der Endnutzer das Konzept „Trust by Design“, das die Blockchain-Technologie mit sich bringt? Wie wird das Vertrauen in die Blockchain-Technologie aufgebaut? In diesem Vortrag wird Liudmila darüber sprechen, welche Aspekte bei der Vertrauensbildung in der Blockchain-Technologie noch zu berücksichtigen sind.
Weitere Informationen zum World Usability Day und Anmeldung finden Sie hier.

02.12.2021

Databooster Matchmaking Event: Am 2. Dezember (13.00 - 17.00 Uhr, Gleisarena Zürich) findet ein von der data innovation alliance organisierter Matchmaking-Event statt. Wir laden ein, Ideen zu allen Aspekten der datenbasierten Wertschöpfung einzureichen. Wir möchten insbesondere Ideen zu den folgenden Schwerpunktthemen einholen, nämlich: Industrie 4.0, Sprachbasierte Mensch-Maschine-Interaktion, Smart Services und Spatial Data Analytics. Aus allen gut definierten Ideen wird eine Jury die besten 3 Innovationsteams für eine Förderung von 10-20k CHF auszeichnen, um Ihre Idee weiter zu entwickeln oder zu testen. Anmeldung unter databooster@data-innovation.org