Ethik

Mission

Die DSI-Ethik-Community vereint alle Forscher (sowohl reguläre als auch assoziierte DSI-Mitglieder) im Bereich der Ethik und verwandter Bereiche, die an ethischen Aspekten der Digitalisierung entlang der folgenden drei Dimensionen interessiert sind:

  • Normativ: Kritische Auseinandersetzung mit ethischen Fragen und Implikationen, die die Nutzung digitaler Technologien mit sich bringt.
  • Empirisch: Analyse der Frage, wie digitale Technologien die moralischen Kompetenzen und ethischen Überzeugungen der Menschen beeinflussen.
  • Konstruktiv: Entwicklung wertesensitiver digitaler Technologien und entsprechender Richtlinien.

Die DSI-Ethik-Community organisiert Workshops und andere Treffen für den regelmässigen Austausch und zur Förderung interdisziplinärer Forschung in diesen drei Bereichen. Sie unterstützt auch die DSI als Ganzes, indem sie ethisches Fachwissen für andere Forschungsgruppen und für die Öffentlichkeitsarbeit zur Verfügung stellt.

Die Kernstruktur der DSI-Ethik-Community ist das DSI Digital Ethics Lab (DSI-DEL). Das DSI-DEL besteht aus Forschern, die an interdisziplinären Projekten mit einem starken Fokus auf ethische Fragen der digitalen Transformation arbeiten, wobei die (Dritt-)Projektfinanzierung aus der Zusammenarbeit in der Community hervorgegangen ist. 

Aktivitäten

Die DSI-Ethik-Community organisiert derzeit die Konferenz "Trust in Autonomous Machines", die den Einsatz von KI-Systemen und autonomen Maschinen in verschiedenen Anwendungsbereichen mit besonderem Schwerpunkt auf Vertrauen diskutiert. Die interdisziplinäre Konferenz wird Forscher aus Philosophie, Psychologie und Informatik zusammenbringen.