DIZH: Innovation durch Austausch und Vernetzung

Die Digitalisierungsinitiative der Zürcher Hochschulen (DIZH) intensiviert den Austausch mit der Praxis und der Öffentlichkeit. Dazu fördert die DIZH vier Innovationsstrukturen mit insgesamt 16 Millionen Franken für die Bereiche Autonome Systeme, klinische Innovation, Cybersicherheit und Digital Health.

Die DIZH schafft Innovationsstrukturen für eine nachhaltige Zusammenarbeit der Hochschulen des Kantons Zürich mit Unternehmen und Partnern aus der Praxis. Die neuen Organisationsformen ermöglichen den Austausch, die Reaktion auf aktuelle Bedürfnisse und sollen Innovationsimpulse geben. Im ersten sogenannten Struktur-Call fördern der Kanton und die DIZH vier Strukturen mit 8 Millionen Franken. Der Betrag wird durch die beteiligten Hochschulen und Praxispartner mindestens auf 16 Millionen Franken über fünf Jahre verdoppelt.

Erfahren Sie mehr: DIZH Medienmitteilung (PDF, 129 KB)