2022 News

  • Ausstellung: Planet Digital

    Selbstlernende Algorithmen, seltene Erden oder segnende Roboter: In der Ausstellung Planet Digital von Universität Zürich und Museum für Gestaltung Zürich treffen innovative Forschungsteams auf kreative Köpfe aus Gestaltung und Kunst. Gemeinsam machen sie Wissenschaft mit und über Digitalisierung an rund 25 Installationen mit allen Sinnen erlebbar.

    Mehr …

  • Das DIZH Innovationsprogramm unterstützt neun Projekte bei der Überwindung der letzten Meile

    Mit rasch realisierbaren Masssnahmen reagieren Forscher:innen im Kanton Zürich auf unmittelbare Herausforderungen. Mit dem Rapid Action Call unterstützt die DIZH bei der Realisierung innovativer Lösungen. Diese bauen auf interdisziplinärer Zusammenarbeit von UZH, ZHAW, ZHdK und PHZH unter Einbindung von Praxispartnern auf. Eine Jury bestehend aus 12 Spezialist:innen der beteiligten Hochschulen wählte aus 33 Gesuchen neun Projekte aus, die mit insgesamt 1,2 Mio CHF  – je die Hälfte stammt von den Mitteln des DIZH Sonderkredits und von Eigenleistungen der beteiligten Hochschulen – gefördert werden. Die Projekte führen neue Tools im Bildungsbereich, Gesundheitswesen und in der Arbeitswelt ein, reagieren auf Herausforderungen der Covid-19-Pandemie oder bieten Entscheidungshilfen bei ethischen Problemen und der Risikoanalyse von Klimawandel. Gemeinsam ist den Projekten der hohe Praxisbezug. Da bereits erprobte Prototypen vorhanden sind oder die Projekte auf abgeschlossenen Forschungserkenntnissen aufbauen, unterstützt der Rapid Action Call diese Projekte ganz gezielt bei der Überwindung der letzten Meile. Dadurch können die Projekte innerhalb eines Jahres umgesetzt werden. 

    Mehr …

  • Konferenz: It's About People – Embracing Digital Transformation, for a Sustainable and Ethical Future

    Die Institution Alma Mater Europaea (Maribor, Slowenien) lädt etablierte Forschner/innen, Wissenschaftler/innen und Akademiker/innen ein, als Podiums-Speaker an der kommenden wissenschaftlichen Konferenz It's About People - Embracing Digital Transformation, for a Sustainable and Ethical Future teilzunehmen.

    Die Konferenz findet vom 11. bis 18. März 2022 statt und wird online über Zoom organisiert. Die Podiumsdiskussion findet am 17. März statt (Vormittags- und Nachmittagssitzungen). Eingeladen sind Wissenschaftler/innen, die im Querschnitt der Geisteswissenschaften, der Informatik, der Datenwissenschaften und der ethischen KI arbeiten, sowie Wissenschaftler/innen aus dem weiten Feld der digitalen Gesellschaft.

    Mehr …

  • Kultur und Digitalisierung: Ausschreibung einer Studie zur Technologiefolgen Abschätzung

    TA-SWISS hat eine interdisziplinäre Studie ausgeschrieben, in welcher die Chancen und Risiken der Auswirkungen der Digitalisierung auf die Kultur und auf unsere gesellschaftliche Entwicklung abgeschätzt werden sollen. Die Studie will versuchen, technische, rechtliche, gesellschaftliche, politische, wirtschaftliche, ökologische und ethische Fragen zu beantworten.

    Mehr …

  • "Weissbuch Corona" – Lehrstücke zur Pandemie

    Im interdisziplinären Sammelband "Weissbuch Corona" wurden Beobachtungen, Analysen und Bewertungen von rund vierzig Expertinnen und Experten zu den Auswirkungen der Corona-Krise in der Schweiz zusammengetragen. Auch DSI Direktoren Abraham Bernstein und Florent Thouvenin haben über die "Informationskrise", die mit der Corona-Krise einherging, berichtet und geschrieben.

    Mehr …