Neue Veröffentlichung: Guilty Artificial Minds

Während Philosophen es für offensichtlich absurd halten, Robotern die Schuld zu geben oder sie moralisch verantwortlich zu machen, legen eine Reihe neuerer empirischer Studien nahe, dass Menschen KI-Systemen und Robotern in bestimmten Kontexten durchaus Schuld zuschreiben. Dies ist beunruhigend: Die Schuld könnte von den Besitzern, Nutzern oder Entwicklern von KI-Systemen auf die Systeme selbst verlagert werden, was zu einer verminderten Verantwortlichkeit der zuständigen menschlichen Akteure führt. 

In diesem neuen Artikel untersuchen Markus Kneer (ehemaliger DSI Fellow) und Michael Stuart einen der möglichen Gründe für die Schuldzuweisung an Roboter, nämlich die Bereitschaft der Menschen, Robotern einen schuldhaften mentalen Zustand oder "mens rea" zuzuschreiben.