Vorankündigung: Rapid-Action-Call und Struktur-Call

Die DIZH wird mit Beginn des Herbstsemesters 2021 zwei Ausschreibungen lancieren: einen Rapid-Action-Call und einen Struktur-Call. Die Deadline für Eingaben für den zweiten DSI-Infrastruktur & Lab-Call wurde auf den 1. Dezember 2021 festgesetzt.

RAPID-ACTION-CALL

Mit den «Rapid-Action-Calls» des Innovationsprogramms unterstützt die Digitalisierungsinitiative der Zürcher Hochschulen (DIZH) Projekte, die mit rasch realisierbaren Massnahmen auf unmittelbare Herausforderungen reagieren. Der erste Rapid-Action-Call steht unter dem Motto «Die letzte Meile». Unterstützt werden sollen Projekte, für die bereits Konzepte und Umsetzungspläne für die digitale Bewältigung gesellschaftlicher Herausforderungen bestehen und die gewissermassen noch «die letzte Meile» bis zu einem funktionierenden Tool oder Service bzw. einem gesellschaftlichen Impact zurücklegen müssen.

 

STRUKTUR-CALL

Die umfangreichsten Mittel des Innovationsprogramms werden für DIZH-Struktur-Calls eingesetzt. Damit unterstützt die DIZH langfristige Innovationsstrukturen über einen Zeitraum von bis zu 5 Jahren mit dem Ziel, die DIZH überdauernde Organisationsformen zu schaffen. Struktur-Calls sollen die DIZH-Partnerhochschulen sowohl untereinander als auch mit den jeweils relevanten gesellschaftlichen Akteuren strukturell und inhaltlich nachhaltig vernetzen und dadurch Innovationen ermöglichen, welche durch die herkömmlichen Förderinstrumente nur schwer realisierbar sind.

 

Weitere Einzelheiten zu den beiden Calls werden bei Veröffentlichung der Ausschreibung auf der DIZH-Website bekannt gegeben.

 

DSI INFRASTRUKTUR & LAB-CALL

Gerne informieren wir Sie, dass die Deadline für Eingaben für den zweiten DSI-Infrastruktur & Lab-Call auf den 1. Dezember 2021 festgesetzt worden ist. Anfangs September finden Sie hier detaillierte Angaben inklusive Eingabe-Template für den Forschungsplan und das Budget.