The Digital Challenge – On How We Live and Cope with Digital Dangers

DSI-Mitglied Sven Bisquolm hat seine Dissertation (geschrieben unter der Betreuung von Katja Rost) "The Digital Challenge - On How We Live and Cope with Digital Dangers" veröffentlicht. Durch eine umfangreiche Literaturrecherche und eine quantitative Fallstudie befasst sich die Dissertation mit digitalen Gefahren und der Frage, wie Menschen mit ihnen umgehen.

Eine Umfrage wurde im Winter 2018-2019 in der Schweiz durchgeführt und lieferte national repräsentative Querschnittsdaten. Die Analyse konzentriert sich auf die Wahrnehmung, die Bewältigungsmethoden und die Unterschiede zwischen den Bevölkerungsgruppen bei der Wahrnehmung und Bewältigung von digitalen Gefahren. Die Ergebnisse zeigen, dass der Schweregrad digitaler Gefahren generell als mäßig bis hoch gefährlich eingeschätzt wird.

Hier können Sie die Dissertation herunterladen und weiterlesen.