Pilotprojekt: Creative Tech for Good

Mit dem Pilotprojekt «Creative Tech for Good» will Stadt Zürich Kultur neue Kunstformen unterstützen, die bisher nicht im Fokus der städtischen Förderung standen. Das Pilotprojekt fördert Kulturschaffende und Kreative, die Technologie auf neue Art nutzen und sich damit befassen, wie Technologie die Gesellschaft verändert.

Die Ausschreibung richtet sich an Kulturschaffende und Kreative, die Technologie auf neue Art nutzen und sich damit befassen, wie Technologie die Gesellschaft verändert. Gefördert werden künstlerische Projekte, die die Möglichkeiten digitaler Medien innovativ ausschöpfen oder kreativ weiterentwickeln. Die Projekte müssen digitale Medien oder digitale Ausdrucksformen anwenden – beispielsweise Augmented, Mixed oder Virtual Reality, immersive oder interaktive Installationen, kreative Websites, Games oder Voice-User Interfaces.

Eingabefrist Projektskizzen: 04.07.2021

Weitere Informationen finden Sie hier.