Doktorandenstelle am Institut für Bildungsevaluation der UZH

Das Institut für Bildungsevaluation der Universität Zürich nimmt Bewerbungen für eine Doktorandin/einen Doktoranden im Bereich statistischer und/oder rechnergestützter Methoden zur Modellierung intensiver longitudinaler Bildungs- und/oder Entwicklungsdaten entgegen. Die Stelle beinhaltet in erster Linie Arbeiten im Forschungsprojekt "Modellierung von Entwicklungsverläufen mit intensiven Längsschnittdaten aus grossräumigen formativen Assessments", das vom Schweizerischen Nationalfonds finanziert wird (PI: Prof. Dr. Martin Tomasik).

Weitere Informationen finden Sie hier.