Call for Applications: Ph.D. Fellowships in Digital Visual Studies

Die Max Planck Gesellschaft und die Universität Zürich laden zu Bewerbungen um interdisziplinäre Ph.D. Fellowships auf dem Gebiet der Digital Visual Studies für eine Dauer von 2+1 Jahren ein.

Das Programm ist Teil eines fünfjährigen, institutionenübergreifenden Forschungsprojekts zu den Digitalen Geisteswissenschaften, das von der Max Planck Gesellschaft (MPG) gefördert wird, von der Bibliotheca Hertziana - Max-Planck-Institut für Kunstgeschichte (BHMPI) unterstützt wird und mit der Schweizerischen Forschungsinfrastruktur für Kunst (SARI) und der UZH Digital Society Initiative (DSI) zusammenarbeitet.

Die Fellows werden im Rahmen eines Programms, das speziell darauf ausgerichtet ist, die gegenwärtige Lücke bei der Nutzung, Analyse und Interpretation digitaler visueller Ressourcen zu schließen, multidisziplinäre Spitzenforschung an der Schnittstelle von Kunst- und Architekturgeschichte und Informatik betreiben.

Weitere Informationen zum Programm finden Sie hier (PDF, 169 KB).