Designing Better Marketplaces via Machine Learning

Am vierten Tag der KI-Themenwoche freuen wir uns auf einen Vortrag von Prof. Dr. Sven Seuken vom Institut für Informatik an der UZH. Wir laden alle UZH-Mitarbeiter*innen, Student*innen und Interessierte Bürger*innen zur ersten Veranstaltung der DSI-Themenwoche ein. 

 

Designing Better Marketplaces via Machine Learning (in Englisch)

 

Prof. Dr. Sven Seuken, Institut für Informatik, UZH

Wann: 26. November 2020, 17:00-18:00 Uhr

 

Sie haben die Veranstaltung verpasst? Kein Problem, der Mitschnitt ist hier verfügbar. 

 

Marktplätze wie eBay, AirBnB und Uber erfordern eine sorgfältige Gestaltung, um gut zu funktionieren. In seinem Vortrag wird Sven Seuken einen Überblick darüber geben, wie "Maschinelles Lernen" in einen Marktmechanismus zur Verbesserung der Effizienz integriert werden kann. Er wird zwei praktische Beispiele anführen.

Erstens wird er das Design einer iterativen kombinatorischen Auktion beschreiben, die durch maschinelles Lernen betrieben wird und von einer Regierung dazu verwendet werden kann, verschiedene 5G-Lizenzen zwischen mehreren Mobilfunkbetreibern zu versteigern. Zweitens beschreibt er die Arbeit an der Entwicklung einer Adoptionsplattform mit maschineller Lernfunktion, bei der das Ziel darin besteht, mit einem datengesteuerten Ansatz kompatible Übereinstimmungen zwischen Kindern und Familien zu finden. Abschliessend erörtert er, wie dieses neue Paradigma des Maschinellen Lernens auch auf andere Probleme wie Schulwahl oder Kurszuweisung angewendet werden kann.

 

Die Veranstaltung findet auf Englisch statt. Der Eintritt ist frei, es erfolgt keine Registrierung.