Jeffrey David Iqbal

Jeffrey David Iqbal, Dr.

Digital Transformation of Medicine

jeffreydavid.iqbal@uzh.ch

Webseite

Forschungsinteresse & Expertise

Die Digitalisierung in der Medizin bietet viele Chancen, bestehende Probleme des Gesundheitswesens zu lösen. Als Postdoc an der DSI arbeite ich an der digitalen Transformation der Medizin, um dieses Potential zu realisieren. Innerhalb des Strategy Lab „Künstliche Intelligenz in der Medizin“ fokussiere ich mich dabei auf Anwendungen der Künstlichen Intelligenz im klinischen Bereich von Heute und Morgen. Während meiner Doktoratszeit forschte ich an der „Regulatorischen Lücke“, d.h. der zeitlichen und inhaltlichen Diskrepanz zwischen der Verfügbarkeit neuer digitaler Gesundheitstechnologien und deren effektiver Regulation zur Ermöglichung der Implementierung in die klinische und nichtklinische Praxis. Digitale Zwillinge – eine dem Metaversum zuordbare Technologie – und diagnostische Applikationen waren hierbei ein Fokus meiner Arbeit, die ein breites Spektrum von theoretischen und empirischen Methoden, wie z.B. Maschinelles Lernen, abdeckt.
 

Akademisch-Professioneller Hintergrund

Vor dem Abschluss des Doktorats in Medizinwissenschaften an der UZH-ETH Life Science Zurich Graduate School, studierte ich Organisationsführung, Chemie und Wirtschafts-Regierungs-Beziehungen an der HKUST (Hong Kong), Georgetown University (Washington, DC) und war Visiting Scholar am Massachusetts Institute of Technology (Cambridge, MA). Zwischen Master und Doktorat arbeitete ich für zehn Jahre in der MedTech, Pharma und Venture Capital Industrie, wo ich mich auf Projekt-, Programm- und Portfolio-Management spezialisierte.