UZH und DSI am Digital Festival

Alexander Seifert vertrat die UZH und die DSI im Rahmen des Events "Innovation für mehr Selbstbestimmung und Inklusion" am diesjährigen Digital Festival.

In Zusammenarbeit mit Pascale Bruderers Initiative "Autonomie dank Technologie" zeigte die Session spannende Einblicke in die Alltagshindernisse für beeinträchtigte Menschen und zeigte auf, mit welchen innovativen und technologischen Lösungen diese Hindernisse reduziert werden können.

Alexander Seifert referierte zum Thema "Autonomie im Alter" und zeigte sowohl Schwierigkeiten und Potentiale auf, die älteren Menschen im Alltag begegnen. Schwierigkeiten umfassen insbesondere die Verschiebung zu Online-Angeboten, wie im Falle der Steuererklärung, des E-Bankings und dem Bezahlen mit dem Handy. Ältere Menschen stehen vor der Hürde, dass sie die neue Technik erst noch erlernen müssen. Dennoch zeigt sich in seiner Forschung auch, dass ältere Personen durch das Vernetzt-Sein ein grösseres Gefühl von Selbständigkeit haben.

Sarah Lechmann

News