Pop Corn

Veranstaltungen

 

Veranstaltungen in Kooperation mit der DSI

Derzeit finden keine Veranstaltungen dieser Kategorie statt.

 

Weitere Veranstaltungen aus dem Bereich Digitalisierung

19.02.-04.06.2019

Blockchain Center Lecture Series: In diesem Vortragsprogramm präsentieren international renommierte Wissenschaftler aus dem Bereich der Block Chain Forschung ihre Arbeiten. Die Vorlesungsreihe ist interdisziplinär. Das Programm und die Daten für dieses Semester finden Sie hier.

22.-23.03.2019

Open Education Hackdays: Vom 22. bis 23. März finden die ersten Open Education Hackdays im Lyceum Alpinum Zuoz (Aguêl 185, 7524 Zuoz) statt. Opendata.ch werden das intellektuelle Potenzial von Studenten, Lehrern und EdTech Startups mit Ingenieuren, Designern und Datenanalysten kombinieren, um die "School of the Future" gemeinsam zu entwickeln. Spannende Projektideen & Herausforderungen, leckeres Essen sowie kluge & kreative Köpfe warten auf Sie. Seien Sie bereit für ein faszinierendes und schönes Wochenende in den Alpen. Weitere Informationen & Anmeldung über: https://opendata.ch/open-education-hackdays/ 

28.03.2019

Breakfast of Ideas: Das "Breakfast of Ideas" ist eine Peer-Mentoring-Gruppe für angehende Forscher, die ein transdisziplinäres Verständnis von Fragen und Herausforderungen der Digitalisierung der Gesellschaft fördern will. Nach einem erfolgreichen Start geht es nun in die zweite Runde! Das nächste Breakfast of Ideas findet statt am 28. März 2019. Hier geht es zum Flyer (PDF, 207 KB) der Veranstaltung mit Infos zur Anmeldung.

02.04.2019, 18:15

Digitalisierung am Arbeitsplatz – (k)ein Problem für die Privatsphäre?: Zu dieser öffentlichen Diskussionsveranstaltung lädt das Kompetenzzentrum Menschenrechte am 2.4.2019 (KOL-F-109, Rämistrasse 71) im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Menschenrechte im Kontext zur Digitalisierung" ein. Es diskutieren der Datenschutzbeauftragte des Kantons Zürich Dr. Bruno Baeriswyl und Prof. Dr. Roger Rudolph, Assistenzprofessor für Arbeitsrecht von der UZH. Mehr Informationen finden Sie hier im Veranstaltungsflyer (PDF, 278 KB).

09.04.2019, 18:15

Hass im Internet - Ausmass, Gründe und Gegenmassnahmen: Digitale Technologien helfen Menschen den eigenen Alltag zu bewältigen. Sie ermöglichen jedoch auch, andere Menschen zu überwachen, zu kontrollieren, und in die Schranken zu weisen. Im Extremfall resultiert daraus die so genannte Online-Hassrede (Online Hate Speech). Das ITSL lädt zu diesem Thema zu einer öffentlichen Veranstaltung (auf deutsch) am 9. April, 18:15-19:45 Uhr im RAI-G-041 ein. Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier: