Thomas Friemel

Thomas Friemel, Prof. Dr. (PhF)

Tel.: +41 44 635 20 61

th.friemel@ikmz.uzh.ch

Webseite

Direktor
Digital Society Initiative

Prof. Dr. Thomas Friemel

Thomas Friemel ist ausserordentlicher Professor und Leiter der Abteilung Mediennutzung und Medienwirkung am Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung der Universität Zürich. Seit 2021 ist er Co-Direktor der Digital Society Initiative der Universität Zürich.

Thomas Friemel studierte und promovierte an der Universität Zürich und war Dozent an der ETH Zürich. Er war Professor an den Universitäten Augsburg und Bremen, sowie als Visiting Researcher bzw. Visiting Faculty an der Harvard Universität, der University of Pennsylvania, der Universität Groningen, der Renmin University Peking, und den National Institutes of Health (USA) tätig.

Thomas Friemels Forschungsinteressen umfassen den sozialen Kontext der Mediennutzung, Gesundheitskommunikation und Soziale Netzwerkanalyse. Zusammen mit seinem Team untersucht er die theoretischen und methodischen Herausforderungen aber auch die gesellschaftlichen Implikationen der Digitalisierung und der zunehmenden Vernetzung von interpersonaler Kommunikation und Massenmedien.

Er ist Gründer und Herausgeber des European Journals of Health Communication und Gründer des Data Donation Labs der Digitalisierungsinitiative der Zürcher Hochschulen (DIZH). Er ist Präsident des Leitungsausschusses des NFP 80 «Covid-19 in der Gesellschaft» sowie Mitglied im Board of Directors des Universitären Forschungsschwerpunkts Digital Religions(s), des Lenkungsausschusses des Forschungszentrums Öffentlichkeit und Gesellschaft der Universität Zürich sowie in der Verwaltungskommission des Fonds für Verkehrssicherheit.

Thomas Friemel ist ein national und international gefragter Experte für Mediennutzungsforschung, sowie die Entwicklung und Evaluation von Kommunikationskampagnen im Gesundheitsbereich.