Breites Interesse am Kickoff der UZH Digital Society Initiative

42 Forscherinnen und Forscher der Universität Zürich haben am ersten internen Event der UZH Digital Society Initiative (DSI) ihren Willen zur Zusammenarbeit rund um wissenschaftliche Fragen der Digitalisierung ausgedrückt. An einem "Speed Dating" haben die Forschenden ihre aktuellen Projekte vorgestellt und ihre Forschungsvorhaben, Kooperationswünsche und Anliegen zuhanden der UZH DSI formuliert. Diese fliessen nun in die weitere Ausgestaltung der im September gestarteten Initiative ein.

11.11.2016 Speed Dating

Das disziplinäre Spektrum war breit: Nebst Forschenden aus naturwissenschaftlich-technischen Bereichen (Computerwissenschaften: 7, Geowissenschaften: 4, sonst: 2), fanden solche aus den Lebenswissenschaften und Medizin (5) und insbesondere Vertreterinnen und Vertreter der Sozial- und Geisteswissenschaften (Politik/Medien: 4, Psychologie/Soziologie: 5, Recht: 7, Wirtschaft: 2, sonstige Geisteswissenschaften: 7) den Weg in das Hauptgebäude der Universität, um sich auszutauschen. Ein solches «Speed Dating» soll nun regelmässig stattfinden.
Ziel dieses «Speed Dating» ist es, dass sich Forschende mit verwandten Interessen zur Bildung neuer Forschungskooperationen finden können, die dann durch die UZH DSI unterstützt werden sollen. Wie genau das geschehen kann, wird in kommenden Veranstaltungen der UZH DSI konkretisiert. Die nächste Veranstaltung mit einem Fokus aus institutionelle Aspekte der DSI findet am Mittwoch 18. Januar 2017 statt.

Sarah Lechmann

News