Die Digital Society Initiative (DSI)

Die Digital Society Initiative (DSI) hat zum Ziel, die digitale Transformation von Gesellschaft und Wissenschaft mitzugestalten. Mit ihren Aktivitäten in den Bereichen «Forschung», «Bildung» und «Öffentlichkeitsarbeit» ist die DSI das Kompetenzzentrum der Universität Zürich (UZH) zum digitalen Wandel.

Die DSI ist eine von allen Fakultäten der UZH getragene, wissenschaftliche Einrichtung, welche die unabhängige wissenschaftliche Reflexion und Innovation zu Fragen der digitalen Transformation fördert. Sie bereitet die Studierenden der UZH auf die Mitgestaltung der digitalen Transformation vor, tritt mit der Öffentlichkeit in einen regelmässigen Diskurs und unterstützt die politische Entscheidungsfindung zu Fragen des digitalen Wandels.

Was macht die DigitaI Society Initiative (DSI) konkret? 

  • Die DSI fördert Forschung zur digitalen Transformation
  • Die DSI fördert eine nationale und internationale Zusammenarbeit zwischen allen wissenschaftlichen Disziplinen, die sich mit Fragen der digitalen Transformation befassen
  • Die DSI entwickelt Lehrangebote zur digitalen Transformation für Studierende aller Fakultäten
  • Die DSI nutzt Erkenntnisse aus der Grundlagenforschung, um zukünftige Entwicklungen in Gesellschaft, Kultur, Politik, Wirtschaft und Wissenschaft zu gestalten
  • Die DSI verstärkt die Kooperation mit Gesellschaft, Kultur, Politik und Wirtschaft und tritt in Dialog mit der Öffentlichkeit


Mehr zum Hintergrund der DSI erfahren.

Hier können Sie sich für den Newsletter der DSI anmelden.