DSI vergibt Reisestipendien für UZH Studenten zum Swiss Data Cube Hackathon

Seit Dezember 2017 sind die Universitäten Zürich und Genf offiziell strategische Partner. Im Zentrum der Zusammenarbeit liegt die Analyse und Erforschung der Auswirkung der Digitalisierung auf unsere Gesellschaft. 

Im Rahmen des Festivals «Open Geneva» sponsorte die Digital Society Initiative Reisestipendien für UZH Studentinnen und Studenten nach Genf. Dort fand vom 11. bis 13. April der «Swiss Data Cube Hackathon» an der Universität Genf statt. Ziel des Hackathons war es, neue Wege für den vereinfachten Zugang und die Nutzung von Satellitendaten für die Umweltbeobachtung in der Schweiz zu finden. Die Ergebnisse aus dem Hackathon werden  hier präsentiert.

Hacker am Hackathon
Hacker am Hackathon 2
Einführungsvortrag
UZH Studierende am Hackathon

Nina Cornelius-Malecha

News