Veranstaltungen und Aktivitäten

DSI Veranstaltungen und Aktivitäten

 

Weitere DSI relevante Veranstaltungen

20.-25.11.2017:

Themenwoche "Reflecting Privacy" - Der Umgang mit privacy ist eine der zentralen Herausforderungen im digitalen Zeitalter. Die Frage, was privat ist und wie mit Privatheit umzugehen ist, durchdringt sämtliche Bereiche der digitalen Gesellschaften. Unter dem Titel «Reflecting Privacy» beschäftigt sich das Collegium Helveticum während einer Woche intensiv mit der Frage, wie sich Konzepte und Vorstellungen von privacy vor dem Hintergrund des digitalen Wandels verändern sowie welche gesellschaftlichen, wirtschaftlichen oder politischen Implikationen damit in Verbindung stehen. In den unterschiedlichen Formaten wie Workshops, Vorträgen und öffentlichen Podium wird zudem diskutiert, wie die Wissenschaften die digitalen Gesellschaften in die Zukunft begleiten können. Mehr...

23./24.11.2017:

SIKOV-Seminar St.Gallen SG 2017

An der SIKOV (Schweizerische Informations-Konferenz öffentlicher Verwaltungen) spricht Prof. Dr. Thomas Friemel über "Kommunikative Herausforderungen in der digitalisierten Welt". Mehr...

28.11.2017:

Gesundheitsförderung in benachteiligten Bevölkerungsgruppen mit Gesprächsagenten - Gastvorlesung von Timothy Bickmore

Ein bedeutender Teil der Erwachsenen in der Welt haben eine geringe Gesundheitskompetenz, die Fähigkeit, Informationen über das Gesundheitswesen zu erhalten, zu lesen und zu nutzen. Studien haben gezeigt, dass selbst die einfachsten konventionellen User Interfaces für Gesundheitserziehung oder Verhaltensänderungen in der Bevölkerung unbrauchbar sind. Timothy Bickmore wird eine Reihe von automatisierten Gesundheitsinterventionen vorstellen, die sein Labor in den letzten zehn Jahren entwickelt hat und die Gesprächsagenten in der Schnittstelle verwenden, um die Intervention zugänglicher, akzeptabler und für Menschen mit geringer Gesundheits-, Lese- und Computerkenntnisse nutzbar zu machen. Mehr...

18.12.2017:

DARIAH Day @ UZH - Präsentation und Workshops

Der DARIAH Day ist ein eintägiger Workshop zur Einführung der Digitalen Forschungsinfrastruktur für Geisteswissenschaften (DARIAH) in die Zürcher Linguistikgemeinschaft. Im Mittelpunkt des Workshops steht die #dariahTeach-Plattform, die durch die Finanzierung einer strategischen Partnerschaft mit ERASMUS+ geschaffen wurde, um Module für Open-Source-Lehrmaterialien mit hoher Qualität und Mehrsprachigkeit für die digitalen Künste und Geisteswissenschaften zu testen. Mehr...